• Slideshow5

Qualität von der Traube bis zur Flasche

Kleine Weinphilosophie

In unserem Familienbetrieb sind umweltschonende Methoden selbstverständlich. Die Trauben werden in sorgfältiger Handarbeit gelesen - Freunde und Familie helfen uns beim "Wimmeln", wie die Weinlese bei uns genannt wird. Nur absolut reifes und gesundes Lesegut wird gekeltert und der Traubensaft gekühlt, im 100 Jahre alten Keller, zu Wein vergoren.

Dann bekommt der Wein Zeit um zu reifen und wird im darauf folgenden Frühjahr auf die Flasche gefüllt.

Die Rotweine werden Maischevergoren und nicht erhitzt, so daß sich auch die zarten Fruchtaromen im Wein wieder finden. Beim Regent Rotwein, der sich als Cuveèpartner im Rubin und Poesie befindet, wird die Maische von Hand untergestoßen und in der offenen Bütte vergoren. Der fruchtige Spätburgunder Rotwein wird mit den Weissweinen im Frühjahr abgefüllt, die gehaltvollen Rotweincuveès Rubin und Poesie reifen min. 1 Jahr im Holzfaß.

Weingut Rebhof

Ulrike & Oliver Schaugg

Conrad-Forster-Straße 23
D-88149 Nonnenhorn
+49 (0) 8382 / 887116

weingut@rebhof-am-see.de