• Architektur2
  • Architektur3
  • Dl239 14
  • Architektur4

Historisches Gemäuer im modernen Gewand. Die 100 Jahre alte Dorfkäserei wird zum REBHOF.

Das aus Beton gegossene neue Eingangsportal, das wie ein Mittelrisalit aus der östlichen Traufkante heraustritt, signalisiert so bereits am Außenbau die neue Nutzung des Nordflügels der ehemaligen Käserei als Vinothek mit Degustation und Atelier für einen Glaskünstler.

Aufgang ins Atelier des Glaskünstlers Oliver Schaugg-die Trittpfannen sind in die Betonhülle des Treppenschachts eingelassen.

Ausgezeichnet von der Bayerischen Architektenkammer als "Beispielhaftes Projekt für Architektur & Wein".

Der Verkostungsbereich und Weinprobenraum präsentiert sich lichtdurchflutet und klar Sichtbeton kontrastiert mit verschlemmter Ziegelwand.

Spannende Blickachsen im Glasatelier sorgen für ungewöhnliche Perspektiven.

  • architektur1
  • architektur2
  • architektur3
  • architektur4

Weingut Rebhof

Ulrike & Oliver Schaugg

Conrad-Forster-Straße 23
D-88149 Nonnenhorn
+49 (0) 8382 / 887116

weingut@rebhof-am-see.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok